header5
Bericht Föifliber-Turnier 2022

Die Kugeln rollen wieder…!

Mit dem vierten „Föifliber-Turnier“ am Samstag, 12. März 2022, ist der Spielbetrieb auf den Aussenplätzen richtiggehend eröffnet worden.
(fs) – „Endlich können wir im Freien und unter wettkampfmässigen Bedingungen spielen“, lautete der allgemeine Tenor unter den 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Präsident Bernhard Erne übernahm die Leitung des internen Turniers, wo ihm bei der Eingabe am Laptop über die Schulter geschaut wurde. Beim Austragungsmodus handelte es sich um eine „Super-Mêlée“ 2:2 über vier Runden, mit einer Dauer von 45 Minuten. Dies hiess im Klartext, dass jeder Durchgang mit einer anderen Partnerin oder einem anderen Partner bestritten wurde.
Gemäss der Uebersetzung auf Deutsch für Mischen erfolgte das Zusammenstellen und Einteilen der Zweiergruppen mittels Computerprogramm. Bernhard Erne erklärte, wie die Ergebnisse der einzelnen Runden berücksichtigt und die Paarungen gebildet werden. Bei der Probe aufs Exempel schien das ausgeklügelte System nicht ganz ersichtlich. Nach dreiviertel Stunden war das Ertönen der Schelle das Zeichen, dass noch ein oder bei Gleichstand ein zusätzlicher Durchgang zu spielen ist. Die Rückmeldung des Ergebnisses erfolgte in der Regel durch die siegreiche Partei, wobei einmal sogar ein blankes 13:0 resultierte. Am Schluss basierte die Verteilung des entrichteten Startgeldes auf manueller Basis.

 

 

Zwei Jahre ohne geregelten Betrieb
2020 und 2021 kamen im Gespräch mit Bernhard Erne zur Sprache, weil es kein Jahresprogramm und auch keinen geregelten Betrieb gab. Das Corona-Management lief über ihn. „Als Gesamtverein haben wir die Zeit sehr gut gemeistert und auch überstanden. Ich war als Beauftragter damit beschäftigt, das Einhalten der Regeln und die Anordnungen grossmehrheitlich umzusetzen.“ Die nötigen Informationen holte er sich von der BAG-Webseite, was einen Mehraufwand für die Plakatierungen in Anspruch nahm. Mitte Februar 2022 verkündete er mit Zuversicht das Ende der Massnahmen, und dass vor allem im „Boulodrome“ zur Normalität übergegangen werden konnte.
Terminplan mit wichtigen Daten
Mit der „Platzputzete“ am Samstag, 26. März 2022, wird zur eigentlichen Sommersaison gestartet. Ueber das letzte Mai-Wochenende werden zwei grössere Turniere auf dem Klubgelände durchgeführt. Am Samstag, 28. Mai 2022, findet zum elften Mal der Quellencup als Doublette Open statt. Tags darauf – am Sonntag, 29. Mai 2022 – gelangt erstmals der Grand Prix Bad Zurzach als Triplette für Lizenzspieler zur Austragung. Dort ist Anschauungsunterricht angesagt. Am Sonntag, 4. September 2022, steht das 25. Volksturnier für Dreierteams auf dem Programm. Daran dürfen Spielerinnen und Spieler, die in einem Pétanque-Club sind, nicht teilnehmen.
 

Pétanque Club «zum Gut» Bad Zurzach

Postadresse:
Pétanque Club «zum Gut» Zurzach
5330 Bad Zurzach
Standort Pétanqueplatz:
Schlüsselstrasse 2
5330 Bad Zurzach
Telefon Präsident 079 560 85 07
Mail: info[at]pczgz.ch